latscher.in
progressive politik und nicht-kommerzielle kultur
in dortmund und umgebung

Union Salon

Worum geht es bei dem Union Salon?

Wir wollen als Nachbarschaft aus dem Unionviertel zusammenkommen: uns kennen lernen bei einem guten Kaffee und neue Kontakte knüpfen. Wir wollen langfristig einen Ort der Gemeinschaft und der gegenseitigen Hilfe schaffen.

Die Grundidee des Union Salons besteht darin, einen lebendigen Treffpunkt mit Wohnzimmercharakter, von der Nachbarschaft für die Nachbarschaft im Viertel zu schaffen, in dem das soziale Miteinander im Vordergrund steht. Wir wollen in der Nachbarschaft aufeinander achten, füreinander da sein und unser Viertel lebendiger und sicherer gestalten.

Neben dem Nachbarschaftstreff gibt es auch den Frauen- und Mädchentreff Lyra. Hier kommen wir regelmäßig als Frauen aus der Nachbarschaft, in gemütlicher und kinderfreundlicher Atmosphäre zusammen. Wir treffen uns jeden Mittwoch zum Austausch und alle zwei Wochen Sonntags zum späten Frühstück. Mal treffen wir uns zum Kleidertausch, mal veranstalten wir einen Bingoabend. Alle Kinder sind willkommen und es gibt regelmäßig eine Kinderbetreuung.

Die Menschen, die Teil des Union Salons sind, füllen den Union Salon mit Leben Hier ist fast jedes Angebot und Veranstaltung möglich. Gemeinsam Sport machen, Filme schauen, handwerklich kreativ sein oder zum Diskutieren z.B. tagespolitischer Themen. Wir stellen die Räumlichkeiten gerne kostenfrei zur Verfügung für Aktivitäten für die Nachbarschaft.


Wir sehen den Union Salon also als Chance, zusammen zu kommen, sich auszutauschen, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu helfen. Ob es der Vermieter ist, der bei Schimmel in der Wohnung nicht handelt oder ob man Sorge hat, allein zum Amt zu gehen. Im Union Salon unterstützen wir uns gegenseitig bei solchen alltäglichen Herausforderungen. Auch wenn es um einen Autoreifenwechsel oder um einen Umzug geht.

So wollen wir der Vereinzelung, der Vereinsamung und auch gegen die Vorurteile, die wir vielleicht gegenseitig haben, entgegenwirken. Dadurch bringen wir uns in die Lage, für unsere alltäglichen Probleme gemeinsam nach Lösungen zu suchen und unsere Interessen kollektiv durchzusetzen. Wir wollen gemeinsam entscheiden, was uns wichtig ist und wofür wir uns einsetzen. Der Ort dafür wird vor allem die regelmäßig stattfindenden Stadtteilversammlungen sein, zu der wir das ganze Viertel einladen möchten.

Wir möchten Neues schaffen, die Gestaltung unseres Viertels und unserer Freizeit selbstbestimmt organisieren und die Initiative ergreifen. Kurz: Unser Leben wieder in die eigenen Hände nehmen.

Beliebteste Kategorien:
Treffen

Veranstaltungen bisher: 30

Adresse

Siegfriedstraße 14 Dortmund

Aktive Kollektive

Kommende Events

heute 18.06.
19:00 – 21:00

Diskussion über einige Aspekte der jüngsten Eskalation im Nahen Osten sowie der studentischen Protestbewegungen und staatlichen Reaktionen im Westen.