latscher.in progressive politik und nicht-kommerzielle kultur

Anarchistische Gruppe gründen & organisieren (Workshop Schwarze Ruhr Uni)

Zeit & Ort

13.08.22 02:00 –
15.08.22 02:00
Black Pigeon

Dortmund

Infos

Kollektiv

Organisiert von Black Pigeon

„Wie fangen wir an etwas zu verändern?“ – Klar ist weder Regierungen, Parteien oder Unternehmen werden eine freiheitliche Gesellschaft schaffen: Das Einzige, was uns übrig bleibt ist unsere Freiheit selbst zu erkämpfen. Dafür ist es wichtig sich mit Anderen zusammen zu tun und zwar weitergehend als nur im eigenen Freund*innenkreis.

Anmeldung: radikale-bildung@riseup.net

Auch Forderungen und Demos sind nicht ausreichend, wir sollten uns eigenen Ziele verfolgen und diese selbst umsetzen anstatt auf Almosen der Herrschenden zu hoffen.
Wir wollen euch helfen euch zu organisieren, eigene Strukturen aufzubauen und selbst Gesellschaften zu schaffen, in denen ihr Leben wollt. Deshalb bieten ein Bildungskurs an, in welchen wir das Wissen vermitteln wollen, wie ihr anarchistischen Gruppe gründet&organisiert, um ein Basis zu haben schaffen auf der ihr aufbauen könnt.
Fragen, um die es u.a. gehen sollen sind: Wie gründet mensch zu dritt, zweit oder alleine eine neue Gruppe? Welche wichtigen Schritt der Organisation gibt es am Anfang der Gruppe? Und was ist zu langfristig zu beachten?
Sehr zentrale Themen werden hier Kommunikation nach außen (z.B. wie wird mensch mehr), Entscheidungs- und Kommunikationsstrukturen, Ziel-Setzen und der Umgang mit Konflikten, sowie die Beschaffung von Ressourcen (beispielsweise Geld- oder Druckmöglichkeiten) sein. Selbstverständlich entscheiden wir über die genauen Schwerpunkte und was noch alles besprechen wird gemeinsam beim Vorbereitungstreffen. Bringt gerne Themen, Anregungen und Fragen mit.

Kalendereintrag herunterladen (ICS)